Exklusive Vorteile - nur bei Buchung über diese Webseite

  • Sie sparen 5.00 CHF pro Zimmer & Nacht gegenüber anderen Portalen 
  • Frühbucher Rabatt | -10.00 CHF pro Nacht, ab 30 Tage im voraus buchbar (SO-DO, ausser Hochsaison)
  • für Familienzimmer direkt Hotel kontaktieren
  • Bevorzugter Buchungsservice
Buchen

Buchen

Handwerker en masse.

Die Elektriker vom Elektrohüs, allen voran André unser Mann für alle Fälle, haben als erstes das Baustrom Provisorium erstellt. Kurz vor seiner Pension hat er noch zwei mega Projekte an der Hand. Sind sie doch praktisch zeitgleich auch im Umbau des Hotel Breithorns in Blatten involviert. Danach kamen die Sanitär- und Heizungsinstallateure der Bregy Haustechnik aus Steg. Diese beiden Firmen waren für uns von Anfang an gesetzt, arbeiten wir mit ihnen doch schon seit Jahren zusammen und haben beste Kenntnisse des Hauses. 

Zuerst wurden meterweise alte Leitungen und Rohre entfernt. Uns selber wurde erst jetzt wirklich klar, was es heisst neue Badezimmer zu bauen, rsp. diese umzuplatzieren. Nun verstanden wir auch die veranschlagten hohen Kosten bei der Haustechnik! Mehr als einmal ertappte ich mich dabei, dass ich all die neuen Leitungen in Frage stellte und das damit verbaute Geld, welches man ja gar nicht sehen wird! Aber nun auf dem Bau wurde mir alles klar. Der Wasserlauf muss komplett neu geführt werden. Wir hoffen sehr, dass die neuen Badezimmer geschätzt werden... 

Es wurden also Rohre und Rohre und Rohre verlegt. Und immer mehr Löcher wurden zwischen den Stockwerken gebohrt. Uiuiui, hoffentlich wissen die was sie tun ;-) Praktisch zeitgleich kamen die Mannen der Eyer Uli AG aus Steg ins Haus. Sie haben die nigelnagelneuen Fenster aus Lärchenholz in kaum 2 Wochen installiert. Jetzt dürfen wir es ja sagen; diese Fenster habe ich bestellt bevor ich weder den definitven Kredit noch Baubewilligung bekommen hatte....! Wegen den Lieferfristen und kurzem Zeitplan mussten wir dieses Risiko einfach eingehen. Umso mehr freuen wir uns nun über sie, die Aussicht aus ihnen ist wohltuend, hatten sie mir doch ein wenig Bauweh bereitet.

Danach kamen die Schreiner der Rilag AG aus Wiler. Zu viert haben sie kräftig angepackt. Gleich wurden Installationslattungen angebracht, neu wurde eine Dampfbremse und zusätzliche Wärmedämmungen auf die Aussenwände installiert. Zusammen mit den neuen Fenster, Heizkörper und Isolationen hoffen wir unseren Heizölverbrauch zu senken. 

Die Elektriker verlegten wohl kilometerweise neue Kabel. Für uns einiziger Kabelsalat! Aber sie wissen was sie tun. Allen voran natürlich Damian. Er zieht im Hintergrund alle Fäden und hat alles unter Kontrolle. Seine Tage sind im momentan sehr lange, Frau und Söhne haben nicht viel von ihm. Für uns verglichen mit der Hochsaison! Für uns ist es sehr bereichernd zu sehen, was die Arbeit eines Architekten alles beinhaltet. Wir sind schwer beeindruckt, über die globalen Kenntnisse und Zusammenhänge verschiedenster Metiers, welche die Architekten haben müssen! 

Aber auch wir sind nicht untätig. Enorm viele Entscheidungen müssen gefällt werden. Passt, wenn die Entscheidungsfreudigkeit nicht gerade meine Stärke ist....! Lampenkonzept, Böden auslesen, Inneneinrichtungs-Ideen und Vorhangstoffe um nur einige Themen zu nennen. Und immer in der Überlegung; passt es ins Budget, wird es gefallen und wie verhält sich der Unterhalt? Wir sind schon soooo gespannt auf Ihre Rückmeldungen.
So long. 

Zurück